wo r l d  wi d e   h o m e   pa g e s   .de Info


Ergänzende Formblätter Preise (EFB) leicht gemacht

Der Eintrag (wenn bekannt) hat Vorrang. Sollten Sie keine Kosten haben, löschen Sie nur den %-Wert.

Eingabe Zuschläge wenn nötig ändern
€ Nettoangebotssumme % für Kalkulationslohn
Std Arbeitszeit   % für Lohnnebenkosten
€ oder % Gerätekosten % auf Stoffkosten
€ oder % sonstige Kosten % auf Gerätekosten
€ oder % Nachunternehmer   % auf Sonstige Kosten
€/h Verrechnungslohn % auf Nachunternehmerleistungen


Prozentuale Verteilung der Baustellengemeinkosten.
Transport, Hilfsstoffe Vorhalten Reparatur
Die Gehaltskosten für BL ergeben sich aus dem Anteil der
Baustellengemeinkosten für die eigenen Lohnkosten (siehe Lohn/BaustellenKG)
entspr. 2.1 des Formulars 222 (Zusammensetzung der Umlagesummen)
Der Rest bis 100 für Sonderkosten
Wenn Sie keine Baustellengemeinkosten haben,
dann weiter unten nur in der Zeile BaustellenGK
alles löschen und die Zahlen für die allgem. GeKo
erhöhen. Damit werden nicht die Kosten selbst erhöht,
sondern nur im Verhältnis zu W&G relativiert.

Prozentuale Verteilung der Kostenzuschläge
Damit steuern Sie die Höhe der absoluten Zuschläge auf die
Einzelkosten der Teilleistungen entsprechend Tabelle 2 des Formulars 221.

Lohn Stoff Geräte sonst. NaUnt.
BaustellenGK
allgem. GeKo
Wagn.+Gew. ---   Rest bis 100    ---
Beispiel:
Der Zuschlag auf Stoffkosten beträgt 26 (oben zu ändern)
davon entfallen   19 % also    4,94 auf Baustellengemeinkosten
weiter entfallen   21 % also    5,46 auf Allgemeine Geschäftskosten
Rest bis 100   60 % also  15,60 entfallen auf Wagnis und Gewinn
Summen 100 %  26,00
Erlösverteilung Mittellohn (durchschnittlicher Bruttolohn der am Bau Beteiligten)
Optional: Wenn Sie Ihren Mittellohn genau errechnen wollen, nutzen Sie die Tabelle.
Für dieses BV Anzahl      Brutto / h         Zuschläge / h
Meister
Vorarbeiter
Gesellen
Lehrlinge 1. Lj
Lehrlinge 2. Lj
Lehrlinge 3. Lj
Bauhelfer


Weitere Infos unter http://efb.wwhp.de



29346